Suche:

Freude schenken leicht gemacht

Sie wissen partout nicht, womit Sie einem lieben Menschen Freude bereiten können? Ein Geschenkgutschein aus Ihrer Apotheke kommt garantiert gut an! Je näher die Festtage rücken, umso mehr zerbrechen wir uns den Kopf über ... ...weiterlesen

7 Anti-Stress-Strategien

Wir brauchen unbedingt mehr Stress. Mehr Baustellen und noch mehr Hochzeiten, auf denen wir tanzen. Finden Sie das seltsam? Wir auch. Stress mögen die wenigsten von uns. Er ist aus unserem Leben aber nicht wegzudenken. Stress ist wie eine ... ...weiterlesen

Sturzgefahr: Teppiche sind gefährlicher als Schnee und Eis

Es scheint logisch, dass in der kalten Jahreszeit die Sturzgefahr höher ist. In einer Studie wiesen US-Forscher nun allerdings nach, Senioren vor allem zu Hause stürzen.

Während sich die Zahl der Knochenbrüche relativ ... ...weiterlesen

Entspannung und Sport gegen Migräne

Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Migräne. Nach Ansicht von Experten der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) e.V. können neben Medikamenten auch Sport und aktive Entspannungsübungen zur Reduktion von ... ...weiterlesen

Ein schönes Lächeln mit Veneers

Fleckige, graue Zähne müssen nicht sein. Wer ein Hollywoodreifes Lächeln möchte, kann unansehnliche Frontzähne hinter modernen Verblendschalen aus Keramik verstecken. Die hauchdünnen, lichtdurchlässigen Schalen, auch Veneers genannt, werden auf ... ...weiterlesen

Die Gefühle bleiben erhalten

Die tägliche Pflege eines Demenzerkranken ist eine große Herausforderung. Demenzkranke leiden an Gedächtnisverlust. Doch manche Pflegende erleben bei ihren erkrankten Angehörigen auch unerklärliche Wesensveränderungen. von Olaf Eybe Die ... ...weiterlesen

Vitamin-D-Mangel vorbeugen

Einer der wichtigsten Vitalstoffe für den menschlichen Körper ist Vitamin D. Es ist wichtig für viele gesundheitliche Aspekte. Haben wir zu wenig von diesem Hormon, treten Symptome auf, die sich häufig nicht sofort zuordnen lassen. von Olaf ... ...weiterlesen

Bewahrt Vitamin D Kinder vor Typ-1-Diabetes?

Die Autoimmunkrankheit Typ-1-Diabetes ist weltweit auf dem Vormarsch. Bei Kindern unter zehn Jahren ist sie mittlerweile sogar die häufigste Stoffwechselstörung. In einer groß angelegten Studie haben Forscher aus den USA und Europa daher nach ... ...weiterlesen

Schilddrüse: Unterfunktion nicht immer behandeln



Bei Menschen über 65 Jahre ist der Wert des Schilddrüsenhormons TSH, der anzeigt, ob eine Schilddrüsenfunktionsstörung vorliegt, meist höher als bei Jüngeren. Höher heißt jedoch nicht unbedingt, dass die Unterfunktion behandelt ... ...weiterlesen

Trauer bewältigen

Die schmerzende Seele beruhigen Trauer ist ein Prozess, der in mehreren Phasen verläuft: vom ersten Schock bis zu einem neuen Gleichgewicht. Die Fähigkeit, diesen Weg zu gehen, liegt als eine Art Programm in uns. Währenddessen sind ... ...weiterlesen

Heilende Farben

Licht kann helfen wie ein Medikament – eingesetzt zur richtigen Zeit mit dem richtigen Spektrum und der geeigneten Beleuchtungsstärke. von Saskia Fechte Unterschiedliche Wellenlängen werden ... ...weiterlesen

Das Immunsystem ist jetzt anfälliger

Schnupfen, Husten, geschwollene Nasenneben- oder Stirnhöhlen und Fieber: lästige Erkrankungen des Atemtrakts durch Viren – oder seltener durch Bakterien – treten in den kalten Monaten gehäuft auf. von Olaf Eybe Eine akute ... ...weiterlesen

Mit Sauna bleibt der Blutdruck im Griff

Natürlich kommt die Studie aus dem Norden: Häufiges Saunieren beugt hohem Blutdruck vor, sagen Forscher der Universität von Ost-Finnland in Kuopio. Sie hatten dazu Daten von über 1.600 Männern aus der Region ausgewertet.
Das Risiko ... ...weiterlesen

Erhöhen Statine das Diabetes-Risiko?

Wer Cholesterinsenker über einen längeren Zeitraum einnimmt, erkrankt möglicherweise eher an Typ-2-Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommen US-amerikanische Forscher, die Daten von über 3.000 Teilnehmern einer Diabetes-Studie analysiert ... ...weiterlesen

Wenn Sorgen den Schlaf rauben

Vieles kann einem heutzutage Angst machen. Am meisten fürchten sich die Menschen vor Armut und Pflegebedürftigkeit im Alter. Andauernde Sorgen können schließlich auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Jeder vierte Erwachsene ... ...weiterlesen

Raus aus dem Novembertief

Saisonale Depression: Trübe, verregnete Herbsttage können aufs Gemüt schlagen, sogar in eine saisonabhängige Depression stürzen. Sie bedarf der Behandlung, deshalb gilt: Bei begründetem Verdacht immer einen Arzt aufsuchen! Die ... ...weiterlesen

Weihnachtsgeschenke aus der Apotheke

Für jeden das Richtige: Wer sich über Weihnachtsgeschenke nicht lange den Kopf zerbrechen möchte, muss sich weder durch überfüllte Innenstädte quälen noch in Kaufhäusern Schlange stehen. Es gibt nämlich eine prima Alternative: die ... ...weiterlesen

Bachblüten als Wegbegleiter

Gelassen durch den Herbst Trister Nebel, Dauerregen. Der Wind hat auch die letzten Blätter von den Bäumen gefegt. Das Bild, das die Natur im November abgibt, muss nicht Ihrem Gemütszustand entsprechen. In einer Zeit, in der die Tage ... ...weiterlesen